Kele Okereke. Queer Festival Heidelberg.

Kele Okereke. Queer Festival Heidelberg.
Dienstag | 1. Mai 2018 | 20:00 Uhr


QUEER FESTIVAL 2018

Keles musikalische Oeuvre deckt inzwischen eine ziemlich weite Spanne musikalischer Stile und Einflüsse ab. Bekannt geworden als Frontmann der Indie-Rockband Bloc Party, wendete er sich mit seinen ersten Soloprojekten der elektronischen Musik zu. Sein im Herbst neu erschienenes Album „Fatherland“ fügt dem ganzen nun einen neuen, folkigen Singer-Songwriter-Sound hinzu. In gewisser Weise ist „Fatherland“ das reifste und musikalisch abenteuerlichste Kapitel in Kele’s sich ständig weiterentwickelnder Karriere und glänzt unter anderem mit Featuregästen wie Olly Alexander und Corinne Bailey Rae. Sein dritter Solo-Longplayer ist neben seinen Releases mit Bloc Party der erste unter seinem vollen Namen und eine klare klangliche Abkehr vom adrenalingeladenen Elektronik-Sound seiner beiden vorherigen Solo-Alben „The Boxer“ und „Trick“. Das Album umfasst eine viel organischere Klangpalette und vereint sanften Folk (Streets Been Talking), üppigen Soul (Do U Right) und Reggae (You Keep On Whispering). Dabei sind Keles Texte, wie immer, scharfsinnig und intim: ein Abbild seiner Gefühle, während er und sein Partner sich auf ihre Vaterschaft einstellten – ihre Tochter Savannah wurde im Dezember 2016 geboren.

www.queer-festival.de

Einlass 20 Uhr / Beginn 21 Uhr
Eintritt AK 22€ / VVK 18€+ VVK-Gebühr
Ticketlink: http://bit.ly/kele0105